Kinderkurs

 

Respekt ist die beste Prävention 

 

Dieser Kurs soll den Kindern zeigen, welche lustigen Übungen sie mit dem Hund machen dürfen, ohne aktiv in die Erziehung einzugreifen. Hunde sehen Kinder nämlich eher als Spielgefährten, denn als "Erziehungsberechtigte". Damit sie dennoch eine schöne Zeit miteinander verbringen können und wie sie diese bindungsfördernd füllen können, benötigen Kinder ganz konkrete Ideen und Übungen mit dem Vierbeiner.

 

In diesem Kurs lernen wir

  • Richtiger Umgang mit dem Hund 
  • Was darf ich (das Kind) mit dem Hund machen?
  • Wann ist es kein Spiel mehr?
  • Verschiedene Tricks mit dem Hund erarbeiten
  • Auswirkungen der Körpersprache auf den Hund erleben

Vorraussetzung

  • Das Kind ist zwischen 8 und 14 Jahre alt
  • Das Kind hat den Wunsch mitzumachen, nicht die Eltern!
  • Der Hund zeigt eine freundliche Grundstimmung
  • Der Hund lässt sich gut über Futter motivieren

Und so gehen wir vor:

In einer festen Gruppe von 4-6 Kindern erarbeiten wir uns verschiedene Möglichkeiten mit dem Hund sinnvoll Freizeit zu gestalten.

 

Die Kinder/Jugendlichen dürfen selbst mit ihren Hunden arbeiten. Da ich keine Haftung für die Kinder übernehme, sollten die Eltern jedoch in einigem Abstand anwesend bleiben.

 

Dauer:

2 Einheiten ca 1 Stunde

 

Termine:

Donnerstag, 30.07.2020 ab 17:30

Freitag, 31.07.2020 ab 17:30

 

Kosten: 45 €

--> Zur Anmeldung


Abendvortrag Silvesterangst

Dieser Vortrag richtet sich an alle Hundehalter, deren Hund bereits eine Geräuschangst hat, die ihn an Silvester ängstlich oder gar panisch reagieren lässt. Und an Halter, denen das 1. Silvester mit ihrem Hund bevorsteht.

 

Für ein entspannteres Silvester für Sie UND Ihren Hund!

 

Nähere Details zum genauen Treffpunkt werden rechtzeitig bekanntgegeben.

--> Zur Anmeldung